Jahresgebühr

Die Jahresgebühr ist, wie der Name schon sagt, die Gebühr, die für ein Jahr entrichtet werden muss. In diesem Fall handelt es sich um die Jahresgebühr einer Kreditkarte und die kann so stark variieren wie die Gewinnspanne bei der Tombola eines durchschnittlichen Schützenvereins: Von 0 bis 100 Euro ist alles dabei, manchmal sogar mehr. Das hängt jeweils von der Kartengesellschaft und der kontoführenden Bank ab.

Normalerweise genügen auch Kreditkarten ohne Jahresgebühren, um die wichtigsten Dinge zu erledigen und falls Sie keine ungewöhnliche Leistung erwarten, empfehlen wir Ihnen immer zuerst den Blick in unseren Vergleich, um eine passende kostenlose Kreditkarte zu finden. Beim Online-Shopping reicht zwar hierzulande eine EC-Karte, aber bei Bestellungen im Ausland bietet sich der Besitz einer (oder mehrerer) Kreditkarte(n) durchaus an. Wenn man seine Lieblingsserie beispielsweise im Originalton genießen will, ist es oft einfacher, sie per Kreditkarte bei den jeweiligen Anbietern zu bestellen. (Außerdem klingt es einfach besser, „Ich zücke meine Kreditkarte“ zu sagen.)

Wer sich, dem „Wenn schon, denn schon“-Prinzip folgend, für den Erwerb einer Kreditkarte entschieden hat, sollte die Anschaffung einer goldenen Kreditkarte in Erwägung ziehen. Solche Statussymbole gibt es bei allen großen Anbietern (also auch bei Kreditkarten von VISA oder alternativ aus den Angeboten von Mastercard)

In Bezug auf die Jahresgebühr bei Kreditkarten bietet es sich an, das Kleingedruckte zu lesen. (Das tut es grundsätzlich im Finanzbereich. Lesen Sie das Kleingedruckte, es soll Ihr Schaden nicht sein.) Die Jahresgebühren können von Jahr zu Jahr variieren – oder komplett erlassen werden, wenn ein bestimmter Einkaufsumsatz erreicht wurde. (Wenn Sie Ihre Lieblingsserie wirklich sehr lieben, sollte das kein Problem sein.)

Auf unseren Vergleichsseiten finden Sie vor allem solche Kreditkarten, die keine oder geringe Voraussetzungen zum Wegfall von Gebühren verlangen. Entscheiden Sie selbst ab, ob Sie lieber solch eine Kreditkarte beantragen sollten, damit Sie mehr Geld in das investieren können, was Sie wirklich wollen. (Zum Beispiel Ihre Lieblingsserie. Oder eine Tombola.)