Die Schweiz macht’s vor – Kreditkarte für Frauen bald auch in Deutschland?

„Frauen möchten ihr Leben selbstbestimmt gestalten und ebenso frei über den finanziellen Spielraum verfügen können“, so das Management von MasterCard Schweiz. Finanzprodukte gelten bisher eher als männliche Domäne, aber das soll sich jetzt ändern. Denn in der Schweiz hat die Firma Cornèrcard die erste Kreditkarte von Frauen für Frauen herausgegeben. Sie wird damit beworben, dass sie „innovativ, stilvoll“ und „speziell auf die Bedürfnisse der Frauen zugeschnitten“ ist.

Die Cornècard Lady MasterCard soll auch die Selbstbestimmung von Frauen symbolisieren und ist ähnlich wie eine goldene Kreditkarte oder eine Platin Card ein Statussymbol. Die Karte ist in schickem dunklem Design mit antikem Blumenmuster gehalten. Die Cornèrcard Lady MasterCard wurde gemeinsam mit MasterCard entwickelt und beinhaltet u.a. die Kontaktlos-Funktion, eine Chip-Technologie und die PIN-Funktion, sowie einen Barcode für das Buchen von Events.

Was bietet die Frauen-Kreditkarte?

Die Cornèrcard Lady MasterCard ist sowohl als Prepaidkarte als auch als Kreditkarte erhältlich. Sie enthält – nicht nur für Frauen praktisch – eine Taschen-Versicherung, eine Geldautomaten-Raub-Versicherung und eine Schlüsselersatz-Versicherung. Zudem ist eine Reiseunfallversicherung, die nur dann greift, wenn die gesamte Reise mit der Cornècard Lady bezahlt wurde enthalten, von der hoffentlich niemals Gebrauch gemacht werden muss. Die Entwicklerinnen wollen mit ihren Kundinnen in ständigem Dialog stehen, jedoch „keinesfalls unter Ausschluss der Männerwelt“.

Was macht die Frauen-Kreditkarte so speziell?

Um diesen Dialog aufrechtzuerhalten, werden spezielle Angebote zur Auswahl gestellt, die „die Bedürfnisse der heutigen Frauen perfekt abdecken“, so Nadine Strittmatter, Model und Gesicht der Kampagne. Darunter finden sich beispielsweise Tickets für spezielle Events, Tipps und Tricks aus den Bereichen Mode und Kosmetik, Ratschläge für Küche und Haushalt oder Informationen zu neuen Reisetrends. Diese Auswahl begründet das Management von MasterCard damit, dass MasterCard stets bestrebt sei, „den Nutzen seiner Kartenprodukte zu erhöhen und echte Vorteile für Karteninhaber zu schaffen. Karten und Produkte werden nur dann von den Konsumenten akzeptiert, wenn sie genau deren Erwartungen entsprechen.“

Ob Sie in Deutschland Kreditkarten finden, die Ihren Erwartungen entsprechen, können Sie mit unserem Vergleich kostenloser Kreditkarten herausfinden. Denn der ist auch für alle da.